Aktuelle Informationen
Termine
Flüchtlinge in Spremberg
Wahlen / Volksbegehren
Straßenverkehr / Verkehrseinschränkungen
Notrufnummern
Umwelt-Informationen
Videothek
Panoramen
Aktuelles
Stellenausschreibung - Hausmeister…
Die Stadt Spremberg stellt ab dem 1. Oktober 2018 einen Hausmeister (m/w) für ...weiter
Stellenausschreibung - Kommunaler…
Die Stadt Spremberg stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Kommunalen Gebäudewirt ...weiter
Sprechstunde bei Bürgermeisterin…
Bürgermeisterin Christine Herntier führt jeweils einmal monatlich eine Bürgersprechstunde ...weiter
Informationen zum Rufbus…
Im Rahmen des Modellvorhabens „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität ...weiter
Zahlungserinnerung
Hiermit erinnert die Stadtkasse der Stadt Spremberg gem. § 259 der Abgabenordnung ...weiter
Termine Bauernmarkt 2018…
Der Bauernmarkt auf dem Markt in Spremberg findet im Jahr 2018 an folgenden Samstagen ...weiter
Ordnungsbehördliche Verordnung…
Gemäß § 26 Abs.1 des Gesetzes über den Aufbau und die Befugnisse der Ordnungsbehörden ...weiter
Vielfältige Angebote an…
Liebe Eltern,die Stadt Spremberg verfügt seit vielen Jahren über ein gut ausgebautes ...weiter
Einsatzplan für die Kehrmaschine…
Der Einsatzplan der Kehrmaschine in der Stadt Spremberg für das Jahr 2018 ist im ...weiter
Ortsbeiräte der Stadt Spremberg…
In jedem Ortsteil der Stadt Spremberg arbeitet ein Ortsbeirat, der von den Bürgern ...weiter
Bürgermeisterin informiert sich über Horterweiterung „Max & Moritz“
Foto: Stadt Spremberg – Alexander Adam
Foto: Stadt Spremberg – Alexander Adam

Bürgermeisterin Christine Herntier hat sich am Mittwoch, 6. Juni, über die Baumaßnahme „Horterweiterung „Max & Moritz“ an der Grundschule Astrid Lindgren“ informiert. Mit vor Ort waren Sandra Mager, Sachbearbeiterin Hochbau der Stadtverwaltung, und Claudia Groba vom Spremberger Ingenieur- und Architekturbüro Brückner.

In dem Neubau mit einer Kapazität für 75 Hortplätze entstehen fünf Gruppenräume, ein Abstellraum sowie ein Personalraum. Jeder Gruppenraum verfügt über einen direkten Ausgang nach draußen, drei Gruppenräume erhalten eine großzügige Terrasse, die anderen beiden Gruppenräume schließen direkt an die vorhandene Schulhoffläche an.

Baubeginn war am 20. November 2017. Die Übergabe an den Träger des Hortes erfolgt bis zum 3. August 2018. Damit liegt die Baumaßnahme im vorgesehenen Zeitplan.

Als Bausumme sind ca. 660.000 € veranschlagt. Die Baumaßnahme wird in 9 Baulosen mit Firmen aus der Region realisiert.

1 2 [>] 





facebook
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.